EMEL Hospital

Das Emel Krankenhaus befindet sich in Reyhanli, eine Stadt in der türlischen Provinz Hayat. Nur etwa 20 Kilometer weiter, auf der anderen Seite der Berge, liegt eines der am heftigsten umkämpften Gebiete im syrischen Bürgerkrieg. In unmittelbarer Umgebung der Stadt Reyhanli befinden sich mehrere Flüchtlingslager mit über 60.000 syrischen Flüchtlingen. So auch das Lager in Atma, welches ca. 20 km von Reyhanli entfernt liegt und wo die Geschichte des Epithetik Projektes begann.

Das Krankenhaus wird täglich von Patienten sowohl aus den Flüchtlingslagern als auch aus Syrien besucht. Die Behandlung, Medikamente, Patientenaufenthalt und das Essen werden den Patienten kostenlos angeboten. Das Krankenhaus besitzt mehrere Abteilungen wie chirurgische Orthopädie, Neurologie, Urologie, Kinderheilkunde und Innere Medizin, 3 OP-Räume sowie Röntgen, Apotheke und Labor, 3 Stationen mit ca. 30 Betten. Zudem bietet das Krankenhaus kostenlose Aufenthaltsmöglichkeiten für freiwillige Helfer aus dem Ausland sowie Begleitung von und zum Flughafen. Die Finanzierung des Krankenhauses wird durch Sponsoren und internationale Hilfsorganisationen gewährleistet.

Das Krankenhaus hat für unser Projekt 2 Zimmer zur Verfügung gestellt.